Unser Pferdehof in Thüringen
 
  Home
  der Hof
  das Team
  Angebote
  Pferdehaltung
  Barhuf-Seite
  Islandpferde
  unsere Pferde
  Videos
  Centered Riding
  Ethische Grundsätze
  Presseberichte
  Kontakt
  Linkliste
  Impressum
  Anfahrt
  Stallinternes
Centered Riding

Ein kleiner Überblick über Centered Riding 


Was ist Centered Riding?
Das in Deutschland auch als "Reiten aus der Körpermitte" bekannte Centered Riding bedient sich einfacher Bilder anstelle vieler einzelner Anweisungen, wodurch die komplexen Bewegungsabläufe der klassischen Reiterei leichter zu erlernen sind. Der Reiter bekommt dadurch ein besser ausbalanciertes Körpergefühl und ermöglicht dem Pferd eine bessere Selbsthaltung, einen tragfähigen Rücken und freie taktmäßige Bewegungen.
Das Reiten aus der Körpermitte wurde von Sally Swift entwickelt um Pferd und Reiter ins Gleichgewicht zu bringen. Je genauer der Reiter die Bewegungsabläufe seines Pferdes kennt um so exakter kann er einwirken und um so feiner wird das Pferd reagieren. Diese Art der Kommunikation mit dem Pferd ist für jede Reitweise geeignet, egal ob es sich nun um ein Dressur-, ein Western- oder ein Gangpferd handelt.


Wer ist Sally Swift?
Sally Swift wurde 1913 geboren und ist in Hingham/Massachusetts aufgewachsen. 
Als sie 8 Jahre alt war, wurde eine Skoliose bei ihr festgestellt. Sally musste sich deshalb schon früh mit ihrem Körper auseinandersetzen. Ihre Trainerin Mabel Elswortzh Todd, die das Buch „ Der denkende Körper“ schrieb, unterstützte ihren Reitwunsch.
Nachdem Sally die Schule abgeschlossen hatte gab sie über 12 Jahre Reitunterricht.
1989 erschien in Deutschland ihr Buch „ Reiten aus der Körpermitte“. In den letzten Jahren hat sie auch mit der Alexander-Technik gearbeitet und benötigt seit einiger Zeit kein Stützkorsett mehr. Die Alexander-Technik ist eine Methode der Umerziehung von Geist und Körper hin zu größerer Balance und Integration mit besonderem Schwerpunkt auf Haltung und Bewegung. Diese Technik veränderte nicht die Grundbausteine des Centered Riding, trug aber zur Vertiefung und Untermauerung der Lehre bei.
2002 erschien dann die Fortsetzung ihres Buches „Reiten aus der Körpermitte 2“ 
 
Wie macht man es?
Viele Menschen sind in ihren unbewussten Gewohnheiten gefangen. Ihre Körper kennen nur den gewohnten Bewegungsablauf. Centered Riding zeigt mit Einfachheit und Logik wie man lernen kann, sich seines Körpers und dessen Möglichkeiten bewusster zu werden. Du entdeckst eine innere Balance und Kontrolle, die dir eine größere Koordination erlaubt. Diese ermöglicht deinem Pferd sofort mit verbesserter Balance, Haltung und Vorwärtsbewegung zu reagieren. 
Was sind die Grundtechniken des Centered Riding?
 * Weiche Augen
Erlauben ein größeres Blickfeld, weniger Spannung im Körper, leichte und freie Vorwärtsbewegung
 
* freie und gleichmäßige Atmung
          Reduziert Spannung und hilft den eigenen Schwerpunkt zu senken
 
* Zentrieren
          Ermöglicht einen stabilen und sicheren Sitz
 
* Building Blocks
          Gibt dir echte und dauerhafte Balance über dem Schwerpunkt
 
Das Zusammenspiel von den vier Bausteinen vereinfacht den Lernprozess und hilft dem Reiter die neuen Bewegungsmuster zu integrieren. 
Wie wird Centerd Riding unterrichtet?
Centered Riding zu lernen beinhaltet gerittene und nicht gerittene Übungen, die dazu führen die menschliche Anatomie und ihre Funktionsweise zu verstehen. Zusätzlich helfen Techniken aus anderen Disziplinen, z.B. Alexander-Technik, Feldenkrais, Yoga, etc., die Balance des eigenen Körpers zu verbessern.
 
Weitere Infos:

Literatur:


  

  

 
 
 
 
 
 
 
Aktuelles  
   
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
   
AKTUELLES  
   
Heute 3 Besucher (21 Hits)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=